Ich liebe dich.

Und ich verstehe nicht, wieso ich so viel für dich bin. Deine Traumfrau, deine große Liebe.

Verstehe nicht, wieso ich so viel in dir auslöse, so viel neues. Unbekanntes. Ich denke, manchmal machst du dir selbst schon angst. Du stellst dir Dinge mit mir vor, an die du vor mir noch niemals annähernd auch nur gedacht hast.

Zusammenziehen, Familie.

Es kommt alles so schnell, von Null auf Hundert.

Aber ich wusste, irgendwann merkst du.

Ich liebe dich.

22.12.08 03:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de